Wenn ein Kind stirbt

Sonne der Hoffnung

Für Eltern ist der Verlust des eigenen Kindes vermutlich das Schlimmste, was passieren kann. Es gibt kaum eine Möglichkeit, sie zu trösten. In der Regel braucht es sehr viel Zeit, um wieder mit dem eigenen Leben zurechtzukommen. Es ist heute möglich, verstorbene Frühgeburten namentlich auf dem Standesamt zu registrieren und beizusetzen. Für die Trauerbewältigung ist dies ein wichtiger Vorgang. Wir raten auch allen Betroffenen dazu, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, die wir auf Wunsch gern vermitteln.