Letzte Ruhe finden

Urnengemeinschaftsgrab

Bei der Wahl der Bestattungsform und der Grabart muss zunächst der Wille des Verstorbenen beachtet werden. Falls dieser sich nicht geäußert hat, sind die nächsten Verwandten aufgefordert, diese Entscheidungen zu treffen; wichtig ist dabei der Aspekt der späteren Grabpflege. Der erste Schritt ist die Wahl der Bestattungsform, dann erst folgt die Auswahl der Grabstätte. Auch hier ist in unserer Region vieles im Wandel. Die Friedhöfe werden umgestaltet, Gräber umgewidmet, es gibt inzwischen schöne Urnengemeinschaftsgräber mit Gedenksteinen, als Alternative zu anonymen Grabstellen, aber auch neue Baum- und Obstwiesengräber.