Der Tod eines Menschen kann sehr unverhofft eintreten. Deshalb empfehlen wir immer wieder, sich schon rechtzeitig vorher über die notwendigen Entscheidungen und Erledigungen zu informieren, die dann anstehen. Das kann für die Angehörigen im Trauerfall eine große Erleichterung bedeuten. Auch Alleinstehende, die ein selbst bestimmtes Leben geführt haben, fühlen sich durch eine entsprechende Regelung beruhigt.

Es gibt einige Dinge die man zu Lebzeiten geregelt haben sollte. Zunächst fällt einem der Begriff "Testament" ein. Ja, dass ist schon wichtig, aber es gibt weitere Punkte, die auch nicht vergessen werden sollen, da sie Angehörigen in verschiedenen Lebenslagen Hilfe und Handlungsfähigkeit ermöglichen:

- Patientenverfügung
- Vollmachten
- Bestattungsvorsorge

Wir stehen ihnen im Bezug auf eine Bestattungsvorsorge gerne auch zu einem kostenlosen, individuellen Vorsorgegespräch zur Verfügung.

Fragebogen für die persönlichen Wünsche

Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot zu ihrem persönlichen Bestattungswunsch für eine Erdbestattung oder Feuerbestattung. Nachfolgend haben wir Fragebögen bereitgestellt, die Ihnen dabei helfen, Ihre Vorstellungen detailliert darzustellen.

Den ausgefüllten Fragenbogen können Sie uns übersenden oder zu einem Vorsorgetermin mitbringen.

Für Fragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung und informieren Sie ausführlich.

Fragebogen für eine Erdbestattung

Fragebogen für eine Urnenbestattung oder Seebestattung

Die nachfolgende Willenserklärung ist notwendig, wenn eine Einäscherung erfolgen soll:

Willenserklärung zur Einäscherung / Feuerbestattung

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.